Bratwurst-Tarte - Variante 1 -

warning: fread(): Length parameter must be greater than 0 in /var/www/elchs-kramkiste.de/lapurd/includes/common.inc(1695) : eval()'d code on line 19.

Basierend auf dem Tarte-Teig-Grundrezept hier ein Rezept für die Füllung einer herzhaften Tarte:

Zutaten:

  • 4 grobe Bratwürste
  • 200 gr. Ricotta
  • 200 - 250 gr. Kirschtomaten (geviertelt)
  • 150 ml. Tomatenketchup (z.B. von "Heinz")
  • 1 größere Zwiebel, klein gewürfelt
  • 1 bis 2 Handvoll frisches Basilikum, klein geschnitten, zu den geviertelten Tomaten geben
  • Salz
  • frisch gemahlener bunter Pfeffer
  • nach Belieben: 1 - 2 Knoblauch-Zehen oder doppelte Menge an frischem Knoblauch, klein geschnitten
  • 2 - 3 EL. Oliven- oder Rapsöl
  • Tarte-Teig nach Grundrezept
  • Zubereitung:
    Die Bratwürste mit dem Rücken eines Tafel- oder Menümessers stückweise aus der Haut ausstreichen.

    Öl in einer tiefen Pfanne ("Servierpfanne") erhitzen, die Zwiebelstücke glasig schmoren. Hitze erhöhen und die Bratwurststücke zugeben. Immer wieder mit einem Pfannenwender die größeren Stücke zerteilen und alles grob krümelig braten (ca. 8 - 10 Minuten). Hitze verringern, ggfls. Knoblauch hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenketchup unterrühren und kurz aufkochen lassen.

    Pfanne von der Platte nehmen.

    Ricotta und die Tomatenstücke mit dem Basilikum untermengen. Gut verrühren.

    Die Tarte-Masse auf den Teig in der Tarte-Form geben, evtl. mit "Deckel" versehen und wie im Grundrezept beschrieben backen.

    Schmecken lassen.